Folge 069: Von weißen Linien und anderen Begrenzungen

Der Weg zurück ins Leben-Podcast – von und mit Christina Bolte

Neulich war ich mit dem Rad unterwegs in München. Auf einem dieser stinknormalen Radwege, bei denen der Fußweg vom Radweg durch eine weiße Linie abgetrennt ist. Es war samstags morgens um 9 Uhr und relativ wenig los auf Münchens Strassen.

Aber höre selbst, was mir durch den Kopf ging, als ich mich einem lauthals gestikulierenden Mitbürger näherte, der mitten auf „meinem“ Radweg mit seinem Handy telefonierte.

Als ich noch mal genauer hinschaute,  sah auf einmal folgendes Bild:

 

 

 

 

 

 

 

 

Kennst Du solche Linien in Deinem Kopf auch? Prima, dann hör in den Podcast – und lass Dich inspirieren.

 

Hast Du eigentlich schon meinen Podcast auf iTunes bewertet? Dann tue es gleich hier.

Natürlich freue ich mich auch über Deine Weiterempfehlung.

 

Herzlichen Dank im Voraus und

natürlich einen guten Weg durch die kommende Woche

Deine Christina Bolte[podcast src=“https://html5-player.libsyn.com/embed/episode/id/5428302/height/200/width/450/theme/standard-mini/autonext/no/thumbnail/yes/autoplay/no/preload/no/no_addthis/no/direction/forward/“ height=“200″ width=“450″ placement=“bottom“]

Diese Folge hier anhören oder herunter laden.

Folge 065: Buchrezension von Der perfekte Augenblick von Jochen Schweizer

Der Weg zurück ins Leben-Podcast – von und mit Christina Bolte

Heute mal wieder mit einer Buchrezension – nämlich das Buch „Der perfekte Augenblick“ von Jochen Schweizer.

Das mag auf den ersten Blick überraschen, denn: Was hat der Macher der Abenteuer-Geschenke und Geschenke-Boxen mit dem Weg zurück ins Leben zu tun?

Aber genau das auch mein erster Gedanke war – und dessen Anwort erschließt sich schnell bei der Lektüre dieses Buches. Jochen Schweizer ist ein Steh-Auf-Männchen par Excellence, davon schreibt er in diesem Buch.
Weil das Buch mich in mehrfacher Hinsicht positiv überrascht hat, deshalb stelle ich das Buch in dieser Folge vor.

Hier die Buchdaten:

Jochen Schweizer – Der perfekte Augenblick – Leben mit mehr Glück, Erfolg und Stärke,
erschienen im Gräfe & Unzer Verlag.

Viel Spaß beim Zuhören und bei der Lektüre.

[podcast src=“https://html5-player.libsyn.com/embed/episode/id/5174016/height/200/width/450/theme/standard-mini/autonext/no/thumbnail/yes/autoplay/no/preload/no/no_addthis/no/direction/forward/“ height=“200″ width=“450″]

Diese Folge hier anhören oder herunter laden.

Folge 064: Eine wichtige Zutat für Wendepunkte

Der Weg zurück ins Leben-Podcast – von und mit Christina Bolte.

Ich hatte ja in früheren Folgen schon mal angedeutet, dass ich beruflich nicht nur mit Menschen auf dem Jakobsweg oder mit kurz- oder langzeiterkrankten Menschen arbeite und sie begleite. Was ich glaube ich noch nicht erwähnt hatte, war, dass ich gelegentlich auch Seminare und Workshops für Arbeitslose halte.

Erst kürzlich ist mir eine Gegebenheit aufgefallen, die viele dieser Menschen – neben ihren „äußerlichen Gemeinsamkeiten“ auch innerlich teilen: Nämlich, dass sich viele dieser Personen über irgendetwas selbst schwere Vorwürfe machen. Über irgendetwas in ihrem Leben, das sie getan – oder gerade nicht getan – haben.

In dieser Episode, geht es darum, wieso Vergebung so wichtig ist, um uns über den Wendepunkt hinaus zu bringen.

Buch-Empfehlungen zum Thema Selbst-Vergebung:
Heile dich selbst, und heile die Welt: Ho’oponopono: Der hawaiianische Weg, einfach und effektiv innere und äußere Konflikte zu lösen  von Ulrich Emil Duprée*
Münsterschwarzacher Kleinschriften, Bd. 120: Vergib dir selbst
von den Anselm Grün & den Mönchen der Abtei Münsterschwarzach

Audiobook / CD:
Mir selbst vergeben und mich selbst annehmen: Begegnung mit mir selbst in meinem inneren Raum  von Robert Th Betz
* oder wer das obige Buch gerne anhören möchte:
Heile dich selbst und heile die Welt – Hooponopono – 3 Stunden-Hörbuch als MP3 auf CD  von Ulrich Emil Duprée

 

Folge 056: Frühlingserwachen – der richtige Boden ist entscheidend

Der Weg zurück ins Leben-Podcast – von und mit Christina Bolte

In der vorletzten Folge 54 ging es um das Frühlingserwachen und darum, dass die Dinge manchmal Zeit brauchen, um sich im Unsichtbaren zu entwickeln und zu entfalten.
Heute geht es um eine andere wichtige Zutat, für ertragreiches Wachstum, nämlich den richtigen Standort. Egal, ob Du eine Pflanze bist oder ein Mensch mit Visionen, Plänen oder Zielen hängt das Wachstum davon ab.

Aber höre selbst!

[podcast src=“https://html5-player.libsyn.com/embed/episode/id/5137711/height/200/width/450/theme/standard-mini/autonext/no/thumbnail/yes/autoplay/no/preload/no/no_addthis/no/direction/forward/“ height=“200″ width=“450″]

Diese Folge hier anhören oder herunter laden.

 

Hier noch die Empfehlungen aus dieser Episode:

 

Folge 054: Was zähe Zeiten mit dem Frühling zu tun haben

Der Weg zurück ins Leben-Podcast – von und mit Christina Bolte.

In den letzten Tagen hatte ich so eine Phase, wo ich das Gefühl hatte, alles, was ich tue dauert ewig und es geht gar nichts voran. Kennst Du solche Phasen auch?

In der heutigen Episode geht es darum, warum das manchmal gut ist und was das mit dem Frühling zu tun hat.

Wir machen eine kleine Meditation und Übung – eine bewußte Auszeit im Alltag, damit anschließend die Dinge wieder etwas mehr flutschen.

Wenn Du diese Meditation bzw. Übung noch öfters machen möchtest,
schick mir bitte eine Email, gerne stelle ich sie Dir zur Verfügung.

[podcast src=“https://html5-player.libsyn.com/embed/episode/id/5114500/height/200/width/450/theme/standard-mini/autonext/no/thumbnail/yes/autoplay/no/preload/no/no_addthis/no/direction/forward/“ height=“200″ width=“450″]

Diese Folge hier anhören oder herunter laden.