Folge 055: Vom Reichtum in der Einfachheit – und was das mit dem Jakobsweg zu tun hat

Der Weg zurück ins Leben-Podcast – von und mit Christina Bolte.

Bist Du eher ein Karnevals-Jeck, der es gerade so richtig hat krachen lassen – oder eher ein Asket, dem die Fastenzeit gerade recht kommt?

Lass Dich doch in der heutigen Episode einfach mal überraschen, was das eine mit dem anderen zu tun hat, und vor allem, wie dabei auch noch der Jakobsweg ins Spiel kommt.

Außerdem empfehle ich Dir dazu noch das wirklich tolle Interview mit Detlef Gumze aus Folge 049 anzuhören.
Natürlich kommt hier auch noch mein Buchtipp:

Was mich mit Sinn erfüllt: Fastenkalender  von Christa Spilling-Nöker



Diese Folge hier anhören oder herunter laden.

Folge 050: Wer oder was wärmt Dich, wenn es draußen kalt ist

Der Weg zurück ins Leben-Podcast – von und mit Christina Bolte

Letzten Sonntag war mal wieder ein Pilgertag „LeerLauf für den Kopf“ angesagt, wie ich sie regelmäßig veranstalte. Egal zu welcher Jahreszeit, hatten unsere Pilgertouren bislang immer ihren Reiz.
So auch am Sonntag – diesmal war insbesondere der Kältereiz sehr groß, denn es war zwar sehr schön und auch sonnig, aber gefühlt -15 Grad.

Viel Spass beim Zuhören – und hier ein paar Links.



Diese Folge hier anhören oder herunter laden.

Musik zum Aufwärmen:

Zum Schmökern:

 

 

Folge 049: Interview mit Detlef Gumze – über Burnout und die Wellen des Lebens

Der Weg zurück ins Leben-Podcast – von und mit Christina Bolte – und ihrem Interview-Gast Detlef Gumze.

Detlef Gumze

Mein heutiger Interview-Gast ist Detlef Gumze, Trainer und Begleiter für Krisenbewältigung und Persönlichkeitsentwicklung aus Tutzing bei München.

Als Führungskräfte-Coach führte er ein „Leben auf der Überholspur“, er war erfolgreich, er begleitete Menschen in Burnout-Situationen – er kannte sich aus. Dachte er.
Bis es ihn selbst erwischte – und er nicht nur in die Insolvenz, sondern auch in die totale körperliche und emotionale Erschöpfung und mehr oder weniger totale Handlungsunfähigkeit (ver)fiel.

Für jemanden, der wie Detlef gewohnt war, „zu machen“ eine völlig neue Sitation. Dadurch lernte er, Hilfe von außen anzunehmen – aber vor allem, dass man am Ende nicht zurück kann ins alte Leben.

„Veränderung gehört zum Prozess“, sagt er heute – auch wenn das vielen Betroffenen schwer fällt zu akzeptieren.
Das Schwierigste sei letztendlich gnädig zu sein zu sich selbst, sagt er, dass man nicht mehr so leistungsfähig ist wie zuvor.
Das sei eine Herausforderung, gerade für Menschen, die Perfektionisten sind wie er.

Heute ist er dankbar für die eigene Burnout-Erfahrung, die ihm geholfen hat, sich selbst neu zu erfinden und mehr er selbst zu sein.

Über seinen Prozess hat er gerade ein Buch geschrieben. Es ist zwar noch nicht auf dem Markt, aber in diesem Interview gibt er vorab eine erste Lesung über „Die Wellen des Lebens„.



Diese Folge hier anhören oder herunter laden.

Weiterlesen

Folge 022: Buchbesprechung des Buchs Jakobsweg – und dann? von Stefan Albus

In unserer letzten Episode habe ich mit Stefan Albus gesprochen, der nach seinem Jakobsweg in Deutschland Einiges in seinem Leben verändert auch und – genau wie Christian Seebauer aus Folge 009 – wieder mehr Kreativität in seinem Leben zum Ausdruck bringt.  Mittlerweile hat der Autor und Künstler mehrere Bücher geschrieben, wobei das eine davon handelt, wie der Jakobsweg das Leben verändert (Also das gleiche Thema, was mich auch beschäftigt).

In dieser Folge hört ihr meine persönliche Rezension seines Buches
* Jakobsweg – und dann? Was Pilgern mit Menschen macht:



Diese Folge hier anhören oder herunter laden.

Diese Folge hier anhören oder herunter laden.

Hier gibt es Informationen zum Buch:

Jakobsweg - und dann? von Stefan Albus

Empfehlung: Jakobsweg – und dann? von Stefan Albus

Folge 021: Interview mit Stefan Albus, der uns im Interview vom Zusammenhang zwischen dem Jakobsweg und einer geöffneten Käfigtür erzählt

Der Weg zurück ins Leben Podcast – von und mit Christina Bolte und ihrem Interview-Gast Stefan Albus

Interview-Partner Stefan Albus

Interview-Partner Stefan Albus

Mein heutiger Interviewpartner ist Dr. Stefan Albus, aus Nordrhein-Westfalen aus der Gegend von Köln.

„Einfach mal aus dem Alltag ausbrechen – und schauen, was das so macht“, dachte der Chemiker und freie Fachjournalist Stefan Albus, als er das erste Mal vom Pilgern hörte. Und doch dauerte es noch ein paar Jahre, bis er sich 2009 tatsächlich auf den Jakobsweg  begab.  Für 3 1/2 Wochen war er unterwegs, „von der Haustür weg“ in Herne bis nach Trier.

Auch bei ihm hat das Pilgern einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Nach dem Pilgern auf dem Jakobsweg hat er im Leben Einiges verändert und sich ein paar lang ersehnte Träume erfüllt.

Aber höre selbst, was er von seinem Weg heute berichtet:

Weiterlesen

Folge 017: Die 10 Geh-Bote des Pilgerns im Alltag – Teil 6

Der Weg zurück ins Leben-Podcast – von und mit Christina Bolte.

Hier mal wieder mit einem weiteren der 10 Geh-Bote des Pilgern und deren Anwendung auch im „normalen Leben“. Falls Du  die 10 Geh-Bote nicht kennst, kannst Du sie in dem kostenlosen eBook finden, dass Du auf meiner Webseite hier rechts auf dieser Seite herunterladen kannst.

Viel Spass beim Zuhören und umsetzen!

Diese Folge hier anhören oder herunter laden.